jomo.org

aus dem Unterricht von Johann Moser: Realtime Processing und Mathematik
Subscribe

Artikel der Kategorie »Jitter-Themen«

Über ein Video zeichnen

28. Apr. 2007 Von: Johann Moser Kategorie: Jitter-Themen Keine Kommentare →

https://www.jomo.org/index.php/uber-ein-video-zeichnen
gedruckt am 26. Nov. 2020

Jitter bietet auch die Möglichkeit, mit Maus (oder Grafiktablett) über ein Video zu zeichnen. Dabei wird die Mausposition im Videofenster ausgegeben (2) und mit Hilfe des jit.lcd-Objekts nachgezeichnet (3). Die Zeichnung kann über das Video gelegt werden (5). Ein geeigneter Parameter für das jit.op-Objekt ist die Minimum-Verknüpfung min. Der Zeichenprozess kann als Video abgespeichert werden, einzelne Phasen als Videostill.


Beispielpatcher: Zeichnen über ein Video

Parameter für die Steuerung der Zeichnung sind u.a. die Strichstärke (message pensize) und die Strichfarbe.

Im Beispiel wird über das Video gezeichnet und die Zeichnung getrennt ausgegeben. Es kann auch direkt in jenes Videofenster gezeichnet werden, in dem Video und Zeichnung verknüpft sind.

Etwas komplizierter ist das Zeichnen zu programmieren, wenn man berücksichtigen will, dass nur mit der gedrückten Maustaste gezeichnet wird und abgesetzte (ohne Mausklick) Mausbewegungen nicht gezeichnet werden: Dafür muss zuerst die Message idlemouse 1 gesetzt werden (1) und für die Ausgabe im jit.lcd-Objekt muss zwischen der Message lineto (zeichnet) und moveto (set curser an die nächste Position) – zeitverzögert – unterschieden werden. Das ist im Beispiel im Bereich 2 gelöst.