jomo.org

aus dem Unterricht von Johann Moser: Realtime Processing und Mathematik
Subscribe

Meine künstlerische Tätigkeit mit MaxMSP/Jitter

08. Nov. 2006 Von: Johann Moser Kategorie: Info: Realtime Processing Keine Kommentare →

https://www.jomo.org/index.php/meine-kunstlerische-tatigkeit-mit-maxmspjitter
gedruckt am 03. Aug. 2021

Zu Beginn meiner Arbeit stand naturgemäß Audiokomposition im Vordergrund. Mit Erscheinen von nato55, eines Vorgängers von jitter, habe ich mich mit der Echtzeit-Manipulation von Fotos beschäftigt. Meine audiovisuelle Diplomarbeit trio ist Ergebnis dieser Beschäftigung.

Seither arbeite ich Foto-, Video- und Audio-Arbeiten. Nach einem Schwerpunkt von Realtime-Arbeiten (audiovisuelle Installationen, etwa in der Sammlung Essl, Klosterneuburg) beschäftige ich mich wieder mehr mit Print-Projekten: Ich kopmbiniere und bearbeite Videostills so, dass auch große Ausdrucke (Format A0) möglich werden.

Aufgrund meines mathematischen Hintergrundes sind meine Arbeiten nicht einfach simple Aneinanderreihungen von Standard-Objekten, sondern mit klaren und oft komplexen Algorithmen gesteuerte Modelle, die als Werke zugleich den Charakter von audiovisuellen Instrumenten haben: damit kann ich anhand der Ergebnisse die Qualität von Audio/Foto/Video-Material testen und die unterschiedliche Eignung für bestimmte Projekte bestimmen.

Dieses Wissen um die Eignung des Materials für bestimmte Projekte beeinflusst die Art meiner Audio-/Foto-/Video-Aufnahmen. Auf diese Weise beeinflusst der Ergebnis das Ausgangsmaterial (und umgekehrt).

Konkrete künstlerische Projekte befinden sich im Bereich art in allen Kategorien.